Newsletter SKR abonnieren

Bericht Nachwuchsturnier in Höchst (A) vom 5. April 2014

Nach der guten Leistung am ersten Nachwuchsturnier Anfangs März in Lustenau und der

Empfehlung vom Kader-Verantwortlichen Beni Stössel, machte ich mich für meine zweite Aufgabe bereit.

Das zweite Nachwuchs-Training vom 5. April wurde in das Nachwuchs-Turnier umgewandelt. Mehr als 30 Sportlerinnen und Sportler nahmen am Turnier teil. Eine beeindruckende Zahl, aber auch eine grosse Herausforderung. Trotz meiner Erfahrung konnte ich nicht alles alleine leiten.

Ein grosses Danke geht an die Coaches für die tolle Unterstützung: Andrea Isenegger, Eveline Kaufmann, Marcia Dokter, Hansjörg Bieri und Sara Rechsteiner.

Das grösste Lob geht an unsere jungen Athleten aus dem Kader, die neben der super Betreuung und Motivation der jungen Nachwuchsathleten, auch fantastische Wettkampfresultate erzielt haben! 

Über einzelne Resultate muss ich nicht viel schreiben, denn der Medaillen-Spiegel zeigt alles. Mit 17 Gold, 8 Silber und 12 Bronzen, waren wir auf der Rangliste das Team Nr. 1.

Weiterlesen ...

Gute Resultate bei Lions Cup in Lustenau, Österreich vom 1. März 2014

Das erste Mal unter der Leitung des neuen Nachwuchsverantwortlichen des SKR, Zoran Ivetic hatten die Nachwuchsathleten (bis U18) die Gelegenheit, unter der Flagge des Swiss Karate Do Renmei an einem international besetzten Turnier teilzunehmen. 26 junge Karatekas haben die Chance gepackt und sich für das Turnier angemeldet. Es war keine Selektion durch den Nachwuchscoach erforderlich.

Unterstützt wurde Zoran durch Beni Stössel, Daniel Brunner, Marcia Dokter und Andrea Isenegger, die sich vor allem um die drei U18 Athletinnen Alma Polozani, Valentina Ivetic und Leoni Isenegger kümmerte. Mit ihnen arbeitet Andrea am Projekt  „Team-Kata ESKA Zürich 2014“. Bereits bei ihrem ersten Auftritt und lediglich zwei gemeinsamen Trainings zeigten die Girls einen ambitionierten Auftritt und die Freude in den Gesichtern der Athletinnen und der Trainerin lassen auf einen erfolgreichen Verlauf dieses Unternehmens hoffen.

Download Medaillenspiegel und Resultate (PDF-Dokumente).

Weiterlesen ...

Erstes SKR Nachwuchskadertraining

Das erste SKR Nachwuchskadertraining findet am Sonntag, 2. März in Bern statt.
 
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Anforderungsprofil: ab ca. 11 Jahren bis ca. 15 Jahre, ab Grüngurt

Download Kader-Nachwuchs-Konzept (PDF-Dokument)
 
Trainingszeit: 10.30-12.30 Uhr

Ort: Turnhalle Spiegel, Spiegelstrasse 79-81 (schräg gegenüber Kirche), 3095 Spiegel bei Bern
Karte online map.search.ch

Inhalt: Nachwuchsfördertraining 

öffentl. Verkehr: Ab HB Bern Bus 19 (gegenüber Warenhaus Loeb) Richtung Spiegel bis zur zweitletzten Haltestelle (bei Kirche).

Auto: von Zürich/Basel Richtung Thun, Ausfahrt Ostring, Richtung Fribourg über Monbijoubrücke Richtung Köniz/Belp, dann Richtung Spiegel oder

Autobahn: Richtung Fribourg/Lausanne, Ausfahrt Bümpliz/Köniz, Richtung Köniz, in Köniz Richtung Spiegel

29. Karate European Shotokan Championships ESKA Zürich

Sieg Team Kumite Jugend Damen - ESKA 2014 Zurich Karate28. - 30.11.2014 Saalsporthalle in Zürich

Unser Nationalteam SKR gewann an den European Shotokan Championships Gold! Das Frauen Jugend-Team (mit Sejdijaj Drenusha, Polozani Alma, Ivetic Valentina und Isenegger Leonie) setzte sich in der Kategorie Team-Kumite gegen starke Gegnerinnen durch.

In der Kata gewann das Frauen Jugend Team (Polozani Alma, Ivetic Valentina, Isenegger Leonie) die Silbermedaille.

Bronze ging an das Kumite-Team Elite.
Coach: Zoran Ivetic, Athleten: Letic Ilja, Stössel Michael, Luca Marco, Sejdijaj Bujar, Bitiqi Nikoll, Aslani Shemsi und Urban Dominik.

Herzliche Gratulation zu diesen herausragenden Resultaten!

Weiterlesen ...

Shotokan Weltcup in Liverpool September 2013

Klicken zum VergrössernSiehe Fotos unter SKR Fun Kader auf Facebook.com

Eine Delegation von 19 Sportlern, 3 Betreuern und 3 Schiedsrichtern trafen sich am Donnerstag, 26. September 2013 um 5.30 Uhr bei der Bye bye Bar im Flughafen Kloten, um die Mission WSKA Weltcup Liverpool in Angriff zu nehmen.

Noch nie durfte ich als SKR-Kader Trainer mit so vielen gut vorbereiteten Sportlern an ein internationales Turnier fahren. Alle haben sich durch gute Resultate an nationalen Meisterschaften ihre Selektion verdient. Erstmals in der Geschichte des Weltcups war dieses Jahr auch eine "Children"-Kategorie ausgeschrieben.

So setzte sich unsere Sportlerschar aus 14- bis über 30jährigen (Team-Kapitän Marco Luca) Athleten zusammen.

Für mich und meine Betreuerkollegen Zoran Ivetic und Dani Albrecht (ledig Rüegg) war es klar, dass wir die Verantwortlichenkeiten aufteilen mussten und uns jederzeit gegenseitig unterstützen mussten.

Auch die Schiedsrichterkollegen Christian Muntwiler, Dani Brunner und Beni Isenegger unterstützten uns bei der Organisation und Betreuung uneigennützig.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Teilen