50 Jahre SKR: Newsletter abonnieren

newsletter April 2010

Ken-Jin-Kai - ein neues Dojo im SKR

Heinz Tolotto, 3. Dan, ist den SKR’lern seit vielen Jahren bestens bekannt. Nun hat er den Schritt gewagt und ein eigenes Dojo in 8126 Zumikon gegründet. Der SKR Vorstand hat in seiner Februar Sitzung das Aufnahmegesuch geprüft und genehmigt. Somit ist Ken-Jin-Kai, das sich auf das Karate ab 35 Jahren konzentriert, unser 46. Dojo.

Sensei Hideo Ochi am Gasshuku  2009 in BernHerzlich willkommen und viel Erfolg!

Geburtstagsfest Ochi Sensei

Anlässlich des 70. Geburtstags von Ochi-Sensei hatte das Momijigaoka Karate Dojo Bad Camberg zusammen mit dem Sportcenter Bad Camberg in Idstein am Wochenende vom 27./28. Februar zu einem Lehrgang eingeladen. Fünf SKR-Karateka, u.a. Sugi-Sensei, Christian Mundwiler und Dagmar Haldemann, reisten nach Bad Camberg, um dort gemeinsam mit über 600 deutschen Karateka zu trainieren und zu feiern.

Die Trainings wurden von den Senseis Sugimura, Tsuyama und Akita gemeinsam mit Ochi-Sensei geleitet. Sensei Tsuayma, der als Überraschungsgast eigens aus Japan angereist war, ist Ochi-Senseis Sempai und erster Karatelehrer. Seine Anwesenheit war nach Ochi-Senseis Aussage „ein Schock – ich war schockiert!“ Aber, wie er freudestrahlend hinzusetzte: „Es war ein positiver Schock!“

Weiterlesen ...

newsletter Januar 2010

Rücktritt Hanspeter Rütsche als Kadertrainer Kata

Hanspeter RütscheRund 10 Jahre engagierte sich Hanspeter Rütsche als Kata Kadertrainer.

Nun hat er sich entschieden einen neuen Weg einzuschlagen. Er gab seinen Rücktritt per Ende 2009 bekannt.

Vermehrt will er sich nun in der Ausbildung im Dojo kümmern. Sein grosses Wettkampfwissen will er zudem als Schiedsrichter einbringen. Wenn sich ehemalige Wettkämpfer und Kadertrainer für die Laufbahn eines Schiedsrichters entscheiden, sind das perfekte Voraussetzungen. Hoffentlich folgen diesem Beispiel weitere Karatekas.

Anlässlich des Landestrainings wurde Hanspeter in Lenzburg mit einem herzlichen Dankeschön offiziell verabschiedet.

Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und viel Spass mit Karate!

Aus der Delegiertenversammlung

Die diesjährige DV vom 5. Dezember hatte ein vollgepacktes Programm zu absolvieren. Nebst den Rückblicken (Jahresberichte) galt es Vorstand und TK zu wählen. Sämtliche bisherigen Mitglieder wurden für die nächste Amtszeit bestätigt. Die Rechnungsprüfungskommission musste neu bestellt werden. Gewählt wurden Victor Meier (Basel) und Ruedi Ellenberger (Lenzburg).

Zanshin Karatedo Winterthur, mit Roland Büchi an der Spitze, wurde von den Delegierten definitiv in den SKR aufgenommen. Sensei Hideo Ochi und Tommaso Mini wurde zudem die Ehrenmitgliedschaft für ihre langjährigen Verdienste im SKR verliehen.

Weiterlesen ...

newsletter November 2009

Dan-Tag in Wil

Der Dan-Tag 2010 wird von der Karateschule Rickenbach, Tendar Shitsetsang, organisiert. In der Turnhalle Lindenhof in Wil findet das Training am 23. Januar 2010 von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Ab 18.30 Uhr heisst es Apéro und ab 19.00 Uhr Abendessen mit Tibetischen und Indischen Spezialitäten.

Neue Prüfungs- und Sportreglemente SKR

Die TK hat die beiden Reglemente für Prüfungen und Turniere überarbeitet und freigegeben. 

An der Delegiertenversicherung vom 5. Dezember wird Christian Mundwiler zudem die Änderungen erläutern und Fragen beantworten.

Weiterlesen ...

40 Jahre SKR: Jubiläumsfest in Bad Zurzach

Zur Fotogallerie: KlickenAm 5. September 2009 feierte der SKR sein 40-jähriges Jubiläum in Bad Zurzach. Das Organisationsteam unter Leitung von Tommaso Minì hatte ganze Arbeit geleistet, damit die knapp 200 Gäste den Anlass mit gemeinsamem Training, Wellness, gutem Essen, hervorragenden Weinen und schwungvoller Musik feiern konnten. 

Fotos von Rosi Koller und Manfred Morgner.

Katherine Broder hatte sich im Vorfeld um die Anmeldungen und das Versenden der Einladungen gekümmert.

Sensei Seizo Fujimura, Ehrenmitglied und langjähriger Freund und Förderer des SKR, war eigens mit seiner Frau Akiko aus Japan angereist, um bei dem Anlass dabei zu sein. Der ihm später auf der Bühne spontan gestellten Aufgabe, eine Rede zu halten, entledigte er sich mit Bravour auf Deutsch. Darin freute er sich über den gemeinsamen Abend, gedachte aber auch der langjährigen Karateweggefährten, die bei dem Jubiläum nicht mehr dabei sein konnten. Seine herzlichen Worte werden sicher in Erinnerung bleiben, ebenso wie sein Geschenk an den SKR: eine Seidenflagge mit dem SKR-Logo und dem japanischen Schriftzug „Swiss Karatedo Renmei“.

Weiterlesen ...

newsletter - September 2009

Informationen zum neuen SKR-Buch

Das neue SKR-Buch wurde am 5. September 2009 am Jubiläumsfest in Zurzach erstmals vorgestellt.

Ein Buch vom SKR - über den SKR - für den SKR!

In diesen Tagen wird jedem SKR-Dojo ein Kontingent kostenfrei zugestellt. Ein Geschenk des Verbandes an seine treuen Mitglieder. Das Dojo organisiert die Verteilung selbständig. Bitte fragt Euren Dojoleiter! 

Download Newsletter als PDF-Dokument.

Verbunden mit dem Geschenk ist der Aufruf zu einer freiwilligen Spende zugunsten der Krebsliga Schweiz. Euer Dojoleiter ist über die Details informiert.

Weiterlesen ...

newsletter - August 2009

Karateschule Schötz neu im SKR

Zwei ehemalige Mitglieder der Karateschule Wolhusen entschieden sich für einen eigenen Weg und gründeten die Karateschule Schötz. Eveline Kaufmann und Marcia Dokter sind Dan-Trägerinnen und seit langem im SKR zu Hause. Der Vorstand hat das neue Dojo gemäss Statuten provisorisch aufgenommen und heisst es in der SKR Familie herzlich willkommen. Nun folgt die Bewährungszeit, bis in zwei Jahren eine definitive Aufnahme durch die Delegierten möglich wird. Wir wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen!

Download Newsletter als PDF-Dokument

Shobu Ippon Karate SchweizermeisterschaftDie Schweizermeisterschaft 2009 Ippon Shobu war für den SKR ein äusserst erfolgreicher Wettkampf. In den total 14 Finalbegegnungen standen 9 Mal Mitglieder des SKR auf dem Tatami. Insgesamt 7 Schweizermeistertitel (50%) gingen an unsere Karateka’s.

Fotogalerie SM Ippon Shobu

Herzliche Gratulation an Zajic Jelena (Kyodai Muttenz), Hilgarth Isaak (KS Langnau), Brüderlin Ramona (Kyodai Muttenz), Stössel Michael (Shuyukan Rüti), Aslani Shemsi (Shuyukan Rüti), Luca Marco (Grenchen) sowie das Kumite Team von Shuyukan Rüti (Pascal Derrer, Michael Stössel und Daniel Rüegg)!

Ein Kränzchen darf man auch dem Berner Organisator, Beni und Andrea Isenegger, für die tadellose Veranstaltung winden.

Gasshuku von Bern ein Erfolg

Erstmals in Bern ausgetragen, waren alle Besucher des Gasshuku 2009 entsprechend gespannt. Sie wurden belohnt mit den gewohnt hochinteressanten Trainings, einer tadellosen Organisation sowie einem genussvollen Grillfest. Eine Qualitätssteigerung war schon die Tatsache, dass nun wieder alle vier Trainingshallen an einem Ort sind. Aber was das Organisationsteam vom Karate-Kai Bern und Karate Klub Uni Bern leistete, war genial. Herzlichen Dank! Alles klappte wie am Schnürchen und das Grillfest wartete mit selbstgemachten Salaten und Desserts auf. Entsprechend war die Stimmung, trotz sehr wechselhaftem Wetter, ausgezeichnet.

Fotogalerie Sommerlager

Da freut man sich heftig auf das Gasshuku 2010 – in Bern!

Erfolgreiche Schiedsrichter

Beni IseneggerDani BrunnerErfolgreich waren auch Daniel Brunner und Beni Isenegger, welche ihre Prüfung zum Referee Kumite B der European Karate Federation in Madrid mit Bravour bestanden.



Weiterlesen ...

Bestellung

SKR Aktivitätenheft

Bitte verwendet für die unten näher beschriebenen Artikel das Bestellformular.

SKR Aktivitätenheft

Das SKR-Breitensport Aktivitätenheft ermöglicht jedem Karateka SKR Aktivitäten wie z.B. Trainingslager, Zentraltraining, Dantag, Katalehrgang etc. offiziell eintragen zu lassen. Bei den SKR Aktivitäten wird die Technische Kommission jeweils die Aktivitätenhefte abstempeln.
CHF 10.- pro Heft.

Siehe Teaser (PDF-Dokument)

Weiterlesen ...

Seite 10 von 12

Teilen