50 Jahre SKR: Newsletter abonnieren

Kleine Karate-Weisheiten

Nachstehend ein paar Anleitungen von Sugimura Sensei, die er während des Trainings gemacht hat. Auf den ersten Blick erscheinen diese Sätze seltsam, wenn man darüber nachdenkt, offenbart sich die direkte und grundlegende Wahrheit.

Budo heisst: Einmal Fehler, immer Fehler. Wie im Wildwestfilm: Einmal vom Schuss getroffen, immer tot.

Egal, ob eine Katze schwarz, weiss oder grau ist. Es kommt darauf an, dass sie die Maus fangen kann. So ist es auch bei der Kata. Die äusserlichen Unterschiede sind nicht das Wesentliche.

Punkt machen ist das Resultat, nicht das Ziel.

Falsche Bewegung 1000 x falsch, immer falsch.

Wir müssen keine Muskeln bekommen, wir müssen Muskeln benutzen.

Ihr müsst nicht nur die Spitze, sondern der ganze Eishügel im Wasser sein, den man nicht sieht.

Entweder korrekt falsch machen oder falsch korrekt machen.

Luft holen, aber nicht atmen.

Müde werden, aber nicht müde werden.

Arme benutzen, aber nicht brauchen.
Auch wenn ihr alt oder höherer Dan seid, Ziel ist es, Körper wie Dreissig zu behalten. Wichtig ist, dass ihr Beine benützt und viel bewegt, damit ihr geschmeidig und spritzig bleibt. Sonst werdet ihr wie Fleisch das in Kamin hängt: Zäh und trocken und geht kaputt!


Zusammengetragen von Pierre Feldmann und Alex Thomann

Teilen